Diese Bücher finden wir gut. Sie können sie auch auf Sylt direkt kaufen in Buchhandlungen in Keitum, Wenningstedt, Hörnum und in Westerland. "Syltopia" ist eine Entdeckung in Form einer Future-Doku, Raddatz "Mein Sylt" ist ein toller Klassiker und "Natürlich Sylt" ein Muß für Sylt-Fans. Sehr lehrreich und augenöffnend wie "111 Orte auf Sylt..".


»SYLTOPIA Revolution auf der Insel »Es gab jedoch eine Sylter Szene, die sich dem Zugriff des Kartells entzog. Die Wellenreiter von Sylt bildeten das einzige verbliebene Netzwerk der Insel. Eine logische Gegenbewegung zu Kommerz, Korruption, Hektik und Profitdenken.« Sylt 2014: Die Abiturientin Hanna Lund hat ihre Heimatinsel endgültig satt. Den ganzen Tag Kurkonzert bei Schicki-Micki-Rentnerflair und jetzt auch noch Stress zu Hause. Da kommt ein Ruf von ihrer amerikanischen Freundin gerade recht. Hanna läßt alles hinter sich und entflieht der Langeweile in die USA. Es folgt eine steile Karriere als Journalistin. Ihr Liebesleben und ihre Zufriedenheit bleiben jedoch auf der Strecke. Sylt 2050: Fast vierzig Jahre später ist Hanna berühmt, aber ausgebrannt. Einen letzten Auftrag will sie unbedingt noch machen: Auf Sylt hat es eine Revolte gegeben. Ein amerikanisches Magazin will alles über die Wende auf ihrer Heimatinsel erfahren. Mit einem Spezialvisum ausgestattet, reist Hanna zurück auf ein sonderbares Sylt. In einer rasanten Woche kurvt sie mit einem alten Medizinmann über die Insel und lässt sich erzählen, wie es hier zur Revolution kam. Sie erfährt Erschreckendes und entdeckt ein ganz neues Sylt voll ungeahnter Lebensqualität. Eine tiefgreifende Transformation hat die gesamte Insel erfasst. Auch Hanna selbst gerät durch diese Reise in einen persönlichen Entwicklungsprozess, der ihr Leben verändert. SYLTOPIA Erfahren Sie von einem Insulaner alles über das Ende einer Ellenbogen-Gesellschaft und was danach kommt... Ein Augenöffner für Sylter und alle Insel-Fans.

»Syltopia ist das Beste was ich von dieser Insel in den letzten Jahren gelesen habe. Ein fulminantes Buch mit einer perfekten Idee, die zu schön ist, um nur Vision zu bleiben. Absolutes Lese-Muss für alle die sich ein entspanntes Sylt-Paradies wünschen!« (Timm Kruse, Autor und TV-Produzent, Kiel)

»Wirklich gut und heiter geschrieben! Im Gegensatz zu vielerlei anderer Insel-Lektüre, begeht man keine Lebenszeitverschwendung, wenn man es liest, und manche Lösungsansätze ließen sich durchaus diskutieren. Die große Stärke des Buches ist die kurz und bündig zusammengefasste Analyse aller z.Zt. existierenden Misstände auf Sylt« (Silke von Bremen, Autorin und Gästeführerin auf Sylt)

»Mit seinem Debüt-Roman Syltopia legt der bekannte Sylter Naturschützer Lothar Koch die Geschichte einer Revolution auf der Insel vor. Damit liefert er besten Stoff für die Diskussion um die Zukunft der Insel. Geschrieben hat es Koch, der sich auch viele Jahre in politischen Gremien für den Umwelt- und Naturschutz engagierte, seine Syltopia in erster Linie für die Sylter und alle, die Sylt wirklich lieben, die an der Entwicklung der Insel interessiert sind, also auch die Urlauber, die öfter kommen;. (Michael Stitz, Chefredakteur Sylter Rundschau)



Wie hier der Himmel aufgerissen wird, schweigend und zerspleißend zugleich wie Seide, wenn die Vögel im Naturschutzgebiet des Rantumer Beckens ihn schneiden: das gibt es nur hier.' Fritz J. Raddatz ist diesem Ort verfallen: Mein Sylt ist die Liebeserklärung des leidenschaftlichen Unruhestifters an seine Insel, die ihm ein sich ständig erneuerndes Wunder ist – ebenso theatralisch und rauschhaft wie einsam, verwunschen und giftig. Fritz J. Raddatz’ Sylt beginnt genau fünf Gehminuten von Kampens Whiskymeile entfernt. Fernab des Luxusrummels flaniert er durch die Dünen, erinnert sich an Begegnungen mit Rudolf Augstein, Hubert Fichte oder Barkeeper Karlchen und führt mit Esprit und Eleganz durch die Geschichte seiner Insel, die ihn mit ihrer Mischung aus südlichem Glast und nördlichem Starrsinn in ihren Bann geschlagen hat. 'An diesem erschütternden Meere habe ich tief gelebt.' Thomas Mann (Eintrag im Gästebuch der Pension Kliffende)


Dieser Natur-Erlebnisführer von Lothar Koch beschreibt Geschichte und Eigenarten der Insel, stellt alle wichtigen Schutzgebiete Sylts vor und bietet ausgefeilte Tipps für Touren mit dem Rad und zu Fuß. Wie man 'die Sylter Landschaft entschlüsselt', so nennt Lothar Koch das, wenn man die Inselnatur ihre unendlichen Geschichten erzählen lässt. Das kann nur einer authentisch notieren, der hier wirklich zuhause ist. Die Texte im Buch handeln von der Entstehungsgeschichte der Insel, von ihren Naturräumen, von Historischem und Hintergründigem, von Kontrasten zwischen Kliff und Klunkern, vom wilden Sylter Süden, von Tieren und Tempeln der Ahnen, den Hünengräbern – aus der Perspektive eines Biologen und Inselliebhabers, der den 'ökologischen Insiderblick' hat. Dieser Natur-Erlebnisführer macht Lust darauf, Sylt zu jeder Jahreszeit mit allen Sinnen zu erkunden. Weil man besonders das bewahrt, was man wirklich kennt, ist dieses Buch auch ein Beitrag zum Insel- und Nordseeschutz. Lothar Koch kennt Meer und Küste: Er stammt von der ostfriesischen Insel Juist und lebt seit 1988 auf Sylt. Zum Studium der Biologie motivierten ihn die Naturschönheiten des Wattenmeeres und der Wunsch, etwas gegen die Umweltgefährdung der Nordsee zu unternehmen. 15 Jahre lang leitete Koch die Sylter Informationszentren der Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e. V., als Nordseeexperte engagiert er sich in zahlreichen Gremien für die Lösung aktueller Natur- und Umweltprobleme im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.
Crêperie am Meer Sylt Webcam
Webcam Crêperie am Meer Westerland
Unser Meer live sehen
Wettervorhersage Sylt
Unsere Lieblingsvorhersage
Unsere Appartements in Westerland Nord
Unsere Appartements
Unser Regenradar aktuell
Unser Regenradar aktuell
Blitzkarte
Unser Blitz-Warner
Facebook Crêperie am Meer Sylt
Follow!
MA CAFE Lieferant